reybex – ERP-Software, die Händlern den Arbeitsalltag erleichtert

Hallo Selcuk, vielen Dank, dass Du Dir die Zeit für ein Interview mit uns nimmst ! Bitte stelle uns zu Beginn Dich und Dein Team bei reybex kurz vor:

Hallo, danke, dass Ihr Interesse an uns und unserem Unternehmen habt! Mein Name ist Selcuk Acar und ich bin Geschäftsführer und Gründer der EDIT Systems GmbH. Wir haben eine eigene Cloud ERP-Software mit dem Namen “reybex” programmiert.

Neben unseren Marketing- und Vertriebsmitarbeitern, sowie unseren Kollegen aus dem Kundenservice betreuen erfahrene Softwareentwickler unsere Software und Ihre individuellen IT-Projekte. Ein weiteres IT-Team arbeitet zusätzlich an der kontinuierlichen Weiterentwicklung unserer Software. Gemeinsam als Team verfolgen wir ein Ziel: unser Cloud ERP reybex an die Bedürfnisse unserer Kunden anzupassen und ihre Geschäftsprozesse in nur einem System so einfach wie möglich zu gestalten.

Vielleicht möchtest Du uns Euer Startup, ganz zu Beginn unseres Interviews, kurz vorstellen ?


Unsere eigene cloudbasierte ERP-Software reybex ist 2015 auf den Markt gekommen. 2020 haben wir diese unter dem Namen reybex 2.0 mit einem neuen Frontend ausgestattet. reybex ist eine Software-Komplettlösung für kleine und mittelständische Unternehmen, mit der alle Geschäftsprozesse zentral in einem System gesteuert werden können. Von Einkauf, Warenwirtschaft und der Finanzbuchhaltung bis hin zu CRM, Projektmanagement und einem Kassensystem – alle Funktionen laufen in reybex zusammen. So werden schnellere Abläufe im Unternehmen sichergestellt und die Kommunikation verbessert. Durch die Verfügbarkeit in der Cloud sind alle Unternehmensdaten von überall auf der Welt zu jeder Tages- und Nachtzeit verfügbar. Das schafft Flexibilität und ist die optimale Grundlage für die Arbeit im Home Office, was momentan wichtiger denn je ist.

Welches Problem wollt Ihr mit reybex lösen ?


Wir wollen:

  • kleinen und mittelständischen Unternehmen dabei helfen, Prozesse zu digitalisieren und zu optimieren
  • mit der Cloud mehr Flexibilität schaffen
  • Alle Prozesse in einem System abbilden, anstatt vieler kleiner Insellösungen
  • Unternehmensprozesse so einfach möglich gestalten
  • den Arbeitsalltag erleichtern, um mehr Zeit für andere Aufgaben, wie beispielsweise Marketing und Vertrieb zu schaffen

Wie ist die Idee zu reybex entstanden ?

Wir blicken auf über 20 Jahre ERP-Erfahrung zurück. Mit unserer eigenen Software reybex wollten wir ein smartes ERP-System für den Mittelstand entwickeln. Unser Ziel war und ist es bis heute, möglichst niedrige Einführungskosten und eine schnelle Implementierung bis zum Go Live für unsere Kunden zu gewährleisten.

Wie würdest Du Deiner Großmutter reybex erklären ?

reybex ist eine Software, die Händlern den Arbeitsalltag erleichtert und Prozesse automatisiert, die sonst manuell ausgeführt werden müssten. So können Händler viel Zeit sparen und den Aufwand reduzieren.

Hat sich Euer Konzept seit dem Start irgendwie verändert ?

Wir sind noch digitaler geworden und bieten viel mehr Schnittstellen an, als ursprünglich geplant. Wir automatisieren außerdem viel mehr Prozesse, als wir anfangs gedacht hätten.

Wie funktioniert Euer Geschäftsmodell ?

reybex basiert auf einem Software-as-a-Service-Modell aus der Cloud, das bedeutet, dass unsere Kunden lediglich einen Computer und eine Internetverbindung benötigen. Wartungen, Reparaturen und Updates werden durch uns durchgeführt.Gegen eine monatliche Gebühr können unsere Kunden reybex für ihr Unternehmen nutzen. Unsere Preise starten bei 29 € pro Monat und Nutzer, je nach Umfang der benötigten Leistungen. Da wir ein Softwarehaus sind, bieten wir unseren Kunden ab zehn Usern auch individuelle Lösungen an. Außerdem können auch zusätzliche Support-Pakete hinzugebucht werden, die u.a.  je nach Variante, eine besonders schnelle Bearbeitung der Anfragen garantieren.

Wie genau hat sich reybex seit der Gründung entwickelt ?

Wir können jedes Jahr ein Wachstum verzeichnen. Durch die Corona-Krise hat sich das sogar noch verstärkt, da auch konservativ eingestellte Unternehmen, die digital noch nicht gut aufgestellt waren, nun dazu gezwungen sind, sich zu digitalisieren.

Wie groß ist Euer Startup inzwischen ?

ca. 30 Mitarbeiter

Blicke bitte einmal zurück: Was ist in den vergangenen Jahren so richtig schief gegangen ?

Wir standen natürlich das ein oder andere Mal vor Herausforderungen, doch wir haben immer dafür gesorgt, dass unsere Kunden nicht darunter leiden und Ihre Prozesse weiterlaufen. Ein guter Service steht bei uns an erster Stelle.

Was habt Ihr daraus gelernt ?

Lessons Learned gibt es regelmäßig. Diese nutzen wir, um z.B. unseren Onboarding-Prozess zu verbessern.

Vielen Dank für das Interview.

6 thoughts on “reybex – ERP-Software, die Händlern den Arbeitsalltag erleichtert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.